sponsered by
  • Back on Track
  • Sonnenreiter Onlineshop
  • G. Passier & Sohn
  • Kieffer Generations of Excellence
  • Berger GmbH, alles ums Pferd
sponsered by

Morgenarbeit September 2015

Die Morgenarbeit im September stand ganz unter dem Motto „Western meets Classic“. Nachdem am Vormittag wieder ein lehrreicher Einblick in die klassische Ausbildung vom Anreiten bis zur Hohen Schule gegeben wurde, gab es am Nachmittag einen direkten Vergleich der Reitweisen. Julika Tabertshofer mit ihrem Quarter Horse „QB“ und Vera Munderloh auf dem Lusitano „Super“ zeigten ein flottes Pas de Deux, das Galoppwechsel, Spins und Pirouetten, Roll Backs und Passaden, sowie Seitengänge enthielt und in einer Piaffe nebeneinander endete. Selbstverständlich waren die Reiterinnen im traditionellen Outfit unterwegs und stellten ihre Pferde einhändig vor!  Publikum, Pferde und Reiterinnen hatten einen riesigen Spaß!

Lusitano-Hengst "Pao"
Anreiten einer Remonte
Elevin Silvia Wimmer auf Kladruber-Wallach "Generale Cassa"
Lipizzaner-Hengst "Maestoso Stornella" beim Erarbeiten des spanischen Schritts
Lusitano-Hengst "Novilunio" unter Vera Munderloh in einer Passage-Traversale
Quarter Horse-Wallach "QB" unter Julika Tabertshofer in einer Passade
Julika Tabertshofer als Cowgirl und Vera Munderloh im portugiesischen Outfit
Lusitano-Hengst "Super" in der Passage
Das Durchreiten eines Tores
Western meets Classic
"QB" im Galopp
"Super" in einer Passade
Danke an Vera und Julika für diesen Einblick in verschiedene Reitweisen
Verabschiedung der Gäste
 

Morgenarbeit August 2015

Schönstes Sommerwetter lud unsere Gäste ein, einen Spaziergang durch die weitläufigen Koppeln von Gut Rosenhof zu unternehmen, bevor um 11.00 Uhr das Sonntägliche Training begann. Als Gastreiterin war unsere "externe Ausbilderin" Stefanie Seebauer mit ihrem Lusitano "Bue" angereist. Am Nachmittag referierte Vera Munderloh zum Thema "Langer Zügel" und im Anschluss stellte Kathi Reinthaler den Frederiksborger Hengst "Sirius" in der Basisarbeit vor, während Vera Munderloh den Lusitano Hengst "Super" bereits in Traversalen, Galoppwechseln und Piaffe sowie Passage vorstellen konnte.

Lusitanos auf der Weide
Lusitano Hengst "Pao" im Galopp
P.R.E. Hengst "Duende"
Stefanie Seebauer und Lusitano "Bue"
Vortrag von Vera Munderloh
Schulterherein am langen Zügel
Frisch vorwärts ist das A und O!
Katharina Reinthaler und "Sirius"
Vera Munderloh und "Super"
Traversale
Übergang zur Passage
Galopp
Der spanische Schritt
Die Referenz
Lob nach getaner Arbeit!

Morgenarbeit Mai 2015

Traditionell zum Muttertag öffnete Gut Rosenhof zum ersten Mal in diesem Jahr wieder seine Tore zur Sonntäglichen Morgenarbeit.

Vom Anreiten bis zur Hohen Schule gab es einen lehrreichen Einblick in die Arbeit mit den verschiedensten Pferden. „Poderio“ der junge, sensible Spanier hatte seinen ersten Auftritt vor Publikum und bemühte sich trotz leichter Nervosität alles richtig zu machen. Frederiksborger Hengst „Sirius“ im Besitz der Anja Beran Stiftung, zeigte unter Praktikantin Katharina Reinthaler was er schon alles gelernt hat. Pony Wallach „Chuck“ mit seiner Besitzerin Nadine Kloser, war ebenfalls in bester Form und überzeugte von seinen Fähigkeiten zur hohen Dressur. Vera Munderloh stellte die Hengste Favory Toscana, Maestoso Stornella und Super in gewohnter Leichtigkeit vor. Mit von der Partie dieses Mal der mittlerweile 17-jährige Westfalenwallach „Flamingo“ in Piaffe, Passage, Pirouetten und sicheren 2-tempi Wechseln. Zwischen zwei Ritten nutzte Anja Beran die Gelegenheit die von ihr geschulten Ausbilder, die zufällig fast alle an diesem Tag präsent waren, vorzustellen.

So nahmen viele Gäste die Chance wahr, den Ausbilder der eventuell in ihrer Region zu Hause ist, anzusprechen – es waren da: Marcel Egger aus Bern in der Schweiz, Katja Baldauf aus dem Oberallgäu, Christine Schmiedel aus Oberfranken, Stefanie Seebauer aus Rosenheim und Nadine Kloser aus Buchloe.

Piaffe
P.R.E.-Hengst "Ofendido"
Traversale
Lipizzaner-Hengst "Tulipan Palma"
P.R.E.-Wallach "Poderio" an der Longe
Erläuterungen zur Balance
Piaffe
Frederiksborger-Hengst "Sirius"
Der spanische Schritt mit Touchierhilfe
Anpassagieren
"Favory Toscana" in der Trabverstärkung
Passage
Lipizzaner -Hengst "Favory Toscana"
Der spanische Schritt
Die Referenz
Pony-Wallach "Chuck" bei ersten Passagetritten
Strecken des Vorderbeines
Loben
"Flamingo" im spanischen Schritt
Vorstellen der Ausbilder: v.l. Marcel Egger, Nadine Kloser, Christine Schmiedel, Katja Baldauf, Anja Beran und Stefanie Seebauer
Vortrag zur Zahnheilkunde von Tierärztin Larissa Thielen
 
 
 
 

Morgenarbeit Oktober 2015

Unsere letzte Morgenarbeit des Jahres hatte einen besonderen Gast: Haflinger „Rudi“! Er bewies unter seiner Reiterin Susanne Lobenhofer, dass auch ein Haflinger bei guter Ausbildung überragende Piaffen und Passagen zeigen kann. Das Paar wird seit einigen Jahren von unserer Ausbilderin Christine Schmiedel unterrichtet und zeigte nun zum ersten Mal das Gelernte bei einer Morgenarbeit. Im Nachmittagsprogramm gab die Tierärztin Dr. med.vet. Astrid Reitz einen Einblick in ihre Arbeit. Frau Dr. Reitz betreibt eine Praxis, die auf Akupunktur und Chiropraktik spezialisiert ist.

Referenz an das Publikum - die beiden Lipizzanerhengste "Tulipan Palma" und "Favory Toscana"
Junger ukrainischer Warmbluthengst "Tagor" an der Longe
Friesen-Hengst "Gawain" unter Silvie Wimmer im spanischen Schritt
Erste Arbeitspirouetten mit Lipizzaner-Hengst "Maestoso Stornella"
Der spanische Schritt mit Unterstützung vom Boden
Vera Munderloh und "Maestoso Stornella"
Haflinger-Wallach "Rudi" im Travers
Der spanische Schritt an der Hand
Susi und Rudi
Dr. med. vet. Astrid Reitz im Einsatz

Morgenarbeit Juli 2015

Einen Blick über den Tellerrand riskierten die Bayerische Meisterin in der Vielseitigkeit (2013) Sophie Grieger und ihre Bereiterkollegin Michaela Förtsch aus dem Bayerischen Haupt- und Landgestüt Schwaiganger, ebenso wie die einstige Gewinnerin des Westernturniers "Germany´s Finest Rider" Christiane Müller. Mit Interesse verfolgten sie das abwechslungsreiche Programm, indem es dieses Mal vom Warmblut bis zum Quarter Horse, eine bunte Mischung der verschiedenen Pferdetypen gab. Im Anschluss blieb noch ausreichend Zeit zum Fachsimpeln, bevor um 14.00 Uhr Veronika Brod, eine Fortsetzung ihres interaktiven Vortrags zur aufrechten Körperhaltung hielt.

Konterschulterherein mit Lusitano-Hengst "Super"
Piaffe mit P.R.E.-Hengst "Ofendido"
Galopp
P.R.E.-Hengst "Ofendido"
Passage
Passage
Piaffe
"Super" in der Referenz
Arbeit an der Hand mit P.R.E.-Hengst "Nadal"
Schulterherein auf dem Zirkel
Galopp
Strecken eines Vorderbeines im Stehen
Lipizzaner-Hengst "Favory Toscana" im Renvers
Trab
Traversale
Travers auf dem Zirkel
Passage
Trabverstärkung
Der spanische Schritt
"Favory Toscana" in der gestreckten Passage
Lehrpferd "Generale Cassa" in der Piaffe
"Quarter Horse - Wallach "QB" im Übertreten
Warmblut-Wallach "Giacometti" im Übertreten
Traversale
Traversale
Lusitano-Hengst "Novilunio" in der Traversale
Passage
Galopp
Traversale in der Passage
Passage
Trabverstärkung
Übungen zur Körperwahrnehmung
Korrekturen am Sitz
Frederiksborger-Hengst "Sirius" im Trab
 

Morgenarbeit Juni 2015

Selbst schönstes Sommerwetter konnte die zahlreichen Besucher nicht davon abhalten den Tag in der Reithalle, anstatt draußen im Sonnenschein zu verbringen. Das zeigt wie groß das Interesse an solider und fairer Pferdeausbildung geworden ist und motiviert das Team um Anja Beran ungemein, allmonatlich seine Pforten zu öffnen, um Einblicke in die klassische Reitkunst zu geben. Neben Vera Munderloh und Silvia Wimmer von Gut Rosenhof, war dieses Mal Katja Baldauf mit dem Lusitano „Tango“ als Gastreiterin dabei. Nachmittags referierten Vroni Brod und Vera Munderloh in gewohnt frischer Weise, über das Thema „Sitz“ und integrierten die Gäste in zahlreiche Gymnastikübungen um eine verbesserte Haltung zu erzielen. Julika Tabertshofer mit ihrem Quarter-Horse „QB“ demonstrierte den korrekten Sitz in den drei Grundgangarten und verschiedenen Seitengängen.

P.R.E.-Hengst "Ofendido" im Travers
Passage
Knien an der Hand
Lipizzaner-Hengst "Tulipan Palma" bei der Referenz
Remonte "Poderio"
P.R.E.-Wallach "Poderio" unter dem Sattel
Kladruber "Generale Cassa" in der Traversale
Piaffe fühlen lernen
Lipizzaner-Hengst "Favory Toscana" in der Traversale
Passage
Leichttraben in der Trabverstärkung
Ansatz zur Galoppirouette
Gestreckte Passage
Lusitano-Wallach "Tango"
Piaffe
Lusitano-Hengst "Super"
Bergauf-Galopp
Sitzschulung "heiter" mit Vroni und Vera
Gymnastik für alle
Erläuterungen zum Sitz