sponsered by
  • Back on Track
  • Sonnenreiter Onlineshop
  • G. Passier & Sohn
  • Kieffer Generations of Excellence
  • Berger GmbH, alles ums Pferd
sponsered by

„Pferdeausbildung mit Gefühl und Respekt“ am 25. November 2012 im Zirkus Krone

Die 3. Fachtagung der Anja Beran Stiftung war äußerst kurzweilig, da abwechslungsreich gestaltet. Nach einer kurzen Einführung über Inhalt und Wirken der Stiftung, wurden Filmausschnitte aus der neuen DVD „Klassische Reitkunst mit Anja Beran“ gezeigt. Im Anschluss stand die Demonstration der Ausbildungsarbeit, anhand mehrerer Pferde in verschiedenen Alter- und Ausbildungsstufen, im Mittelpunkt. Vom Anreiten einer Remonte, über die Handarbeit und das Heranführen an hohe Lektionen, wie Piaffe und Passage, wurden die einzelnen Schritte vorgeführt und erläutert. Die Pirouetten sowie die Eintempiwechsel im Galopp durften auch nicht fehlen und sogar das Reiten im Damensattel wurde gezeigt. Fragen aus dem Publikum waren stets willkommen und wurden von Anja Beran gerne beantwortet.
Nach der Mittagspause, wo die Besucher die Gelegenheit hatten eine Kunstausstellung und etliche Verkaufsstände zu besuchen, stand die aufrechte Körperhaltung des Reiters im Focus.Vera Munderloh und Veronika Brod referierten über Körperbewusstsein und Koordination und luden die Gäste ein, verschiedene Übungen mitzumachen, um die eigene Haltung überprüfen zu können. Dieser aktive Teil machte Referenten und Teilnehmern sichtlich Spaß. Eine ästhetische Symbiose aus Reit-und Tanzkunst inszenierten schließlich Nicole Ciroth, Anja Beran und Lusitanohengst „Pao“.  Auch bei der freien Arbeit mit 6 Hengsten ist die Körpersprache des Ausbilders zentrales Thema. Jana Mandana gab den Besuchern einen Einblick worauf es ankommt, wenn man eine Gruppe von Pferden, nur durch Gestik und Stimmhilfen, dirigieren möchte.  Das Finale war äußerst stimmungsvoll gestaltet: Sopranistin Nicole Ciroth und eine Herde freilaufender Zebras verzauberten die Gäste und animierten viele Besucher auch nach Ende der Veranstaltung noch lange am roten Ring zu verweilen und zu fachsimpeln.
Fotos: Maresa Mader & Ernst Lorenz

Artikel in eurodressage

Zum Thema Emotions nimmt Anja Beran in folgendem Artikel Stellung: Classical Training: Emotions in Training

Cavallo-Titelbild

Anna Jantscher, die erste Stipendiatin der Anja Beran Stiftung ist auf dem Titel der Septemberausgabe der Zeitschrift "Cavallo" abgebildet. Mit dem Lusitanohengst "Novilunio" zeigt sie eine ausdrucksvolle Traversale.

Herzlichen Glückwunsch!

Internationaler Workshop "Get the Spirit" 2012

Unser internationaler Workshop „Get the Spirit“ von 9. -14. Juli 2012 hat den Teilnehmern und dem gesamtem Team vom Rosenhof viel Spaß gemacht. In angenehmer Atmosphäre erfolgte ein inspirierender Wissensaustausch – viele praktische Demonstrationen (wie zum Beispiel: die Arbeit an der Hand, am langen Zügel, unter dem Damensattel) ein theoretischer Vortrag und vielfältige Diskussionen ließen die Woche wie im Flug vergehen. Ein Flair von „Multikulti“ lag über dem Rosenhof, denn die Teilnehmer kamen zum Teil von sehr weit her. Folgende Länder waren vertreten: Holland, Dänemark, Schweden, Italien, Frankreich, United Kingdom, Schweiz, Vereinigte Arabische Emirate, Ukraine, USA, Kanada und Neuseeland! Fast alle Teilnehmer haben bereits ihre Plätze für den Workshop 2013, der von 15. -20. Juli stattfindet, reserviert.  

Teilnehmerkommentare:
Nancy Walker (UK)
"Bags packed. On my way home - just for two days though. Think I may have had one of the most inspiring weeks of my life. It's not often you meet a group of people that are so open. I don't want to gush, but it's rare to be in such a wonderful, positive atmosphere, where everyone is there to learn. I've made some new friends and felt part of something very special. Here's to leaving egos behind and everything being for and about the horse. Thanks Anja Beran Stiftung."

Francesca Doria (UK):
“Thank you Anja & Team (included ponies) for a WONDERFUL week of learning, fun and friendship.”
„Loved every minute of it. Today I practiced some of the exercises I saw during my week at Gut Rosenhof: all I am going to say is: Anja &team make it look very very easy. It is not!!“


Michaela Hempen (Italy)
„It is so lovely to watch Anja, Vera and Anna riding. Just having these harmonious pictures in my head will hopefully magically improve my own riding ever so slightly. It was a fantastic week with so many nice people. The next one will be 15-20 July 2013, hopefully in summer then ;) And I am still here with my little crooked Arabian who is trying so hard to move like Anja's Lusitano stallions and am enjoying Anja's advice.“

Juliette Hengartner-Ald
FANTASTIC!!! the best thing I ever did. Anja Beran is wonderful. I am so happy to have had a chance to see her in action. she is very kind and patient. I have never seen so many balanced and rhythmical piaffes. she has this workshop every y... ear, GO if you can. it will make the biggest difference in your training, I am sure. my horse has improved tremendously in only 1 month, just amazing! :-) I am thinking of getting a group together for next year, wanna go? best wishes- J


 

Germany´s Finest Rider - ein Pilotprojekt zum Wohle des Pferdes

Bereits zum zweiten Mal wurde Anja Beran von Hardy Oelke eingeladen, das Westernturnier "Germany´s Finest Rider" mit ihm zusammen zu richten. Die Veranstaltung fand am 21. Juli 2012 auf Gut Amtmannscherf in der Nähe von Köln statt. Einmal mehr zeigte sich, dass ein Pferd im Gleichgewicht und eine feine Hilfengebung zu jeder Reitweise gehören sollte und so konnte einträchtig die Siegerin und die Platzierten ermittelt werden.
Fotos: Feuerpeil

Spendenaktion

Spendenaktion für Therapeutisches Reiten

Im Rahmen der Sonntäglichen Morgenarbeit wollen wir Spenden sammeln für die Aufzucht und Haltung von „Paul“, einem zukünftigen Therapiepferd!
Im April geboren, soll „Paul“ später  einmal im Reittherapiebetrieb von Monika Kreß in Ebersbach bei Obergünzburg  als Therapiepferd mitwirken. Derzeit werden dort, in Kooperation mit der Lebenshilfe Kaufbeuren – Ostallgäu, knapp 30 Personen betreut und gefördert.  All diese Therapieteilnehmer haben schon jetzt eine enge emotionale Bindung zu „Paul“  als auch zu seiner Mutter, der Therapiestute „Susi“, aufgebaut.
Daher liegt uns das Projekt „Paul“ am Herzen und wir hoffen auf Ihre Unterstützung! Für weitere Informationen, besonders auch zu möglichen Patenschaften, steht Ihnen gerne Frau Kreß mit Team vor Ort zur Verfügung!

Der Alleskönner

Der "Anja Beran"-Sattel von Passier zeigt sich überraschend vielseitig und erreichte die maximale Punktzahl!
Das ergab ein sechsmonatiger Praxistest, dessen Ergebnis in "Mein Pferd", Ausgabe März 2012 (3/2012, S.34-35), nachzulesen ist! Zitat: "Der Sattel erlaubt verschiedene Sitzpositionen und bewährt sich selbst im Gelände und über Cavaletti sowie kleine Sprünge. Der Sattel überzeugt in jeder Lebenslage." Hier finden Sie den vollständigen Artikel !
Dieses Gütesiegel ist nicht nur für zukünftige Kunden, sondern auch für die Anja Beran Stiftung erfreulich! Denn beim Verkauf eines jeden Beran Dressur-Sattels geht ein bestimmter Betrag an die Anja Beran Stiftung zur Nachwuchsförderung in der klassischen Reitkunst.