Seminar mit Anja Beran

Samstag|23. Mai 2020

Theorie & Praxis

DER PFERDEHALS FORMT SICH ZULETZT

Die Fokussierung auf die Halshaltung führt in der Reitpferdeausbildung oft zu grundlegenden Fehlern – mit fatalen Folgen für die Pferde!

Anja Beran führt in einem anschaulichen Vortrag in die Thematik ein und demonstriert im Anschluss mit ihrer Ersten Bereiterin Vera Munderloh anhand von zwei unterschiedlichen Pferden wie die Umsetzung in der Praxis aussehen sollte.

„Wir müssen die Haltung genau so wie die Führung von hinten nach vorn aufbauen, Kopf und Hals sind das letzte, was sich der Form aus einem Guß anpasst.“

– Udo Bürger

Ein Pferd in Beizäumung mit stolz getragenem Hals entspricht in der Reiterei von je her dem Idealbild an Anmut und Schönheit. Letzteres tritt aber nur dann zutage, wenn diese stolze Haltung Ergebnis sachgemäßer Dressurarbeit ist. Leider ist die Manipulation des Pferdehalses mit den Händen zu weit verbreitet und der Begriff “Anlehnung” nicht nur unglücklich gewählt, sondern oft auch missinterpretiert. Anja Beran erläutert in diesem Vortrag wie der korrekte Ausbildungsweg zum eigentlichen Ziel der Dressur führt: Einem Pferd in Balance und Selbsthaltung, was in höchster Vollendung zu Guérinières “Descente de Main” führt.

Veranstaltungsort:
Barockpferdehof Fleur de Lis
Weidet 6
D-88410 Bad Wurzach – Hauerz

Tel.: +49 7568 9602944
Fax: +49 7568 9602945
e-Mail: info@bpfdl.de
Website: www.barockpferdehof-fleurdelis.de

Termin:
Samstag, den 23. Mai 2020, Beginn 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30), Ende 21:00 Uhr
Theorie- und Praxisteil mit Zwischenpause und Fragerunde

Preise & Tickets:
Die Anmeldegebühr beträgt 38,00 € pro Teilnehmer
Anmeldeformular bitte anfordern unter Tel. 07568/960 29 44 oder e-Mail info@bpfdl.de

Tickets und Reservierungen: https://www.barockpferdehof-fleurdelis.de/kurse-veranstaltungen.html

back
Suche